Immer die beste Wahl, Ihr Fachbetrieb für Elektro- und Antennentechnik 0431 - 68 58 14

Elektroinstallation

zeitgemäß, komplex, funktional, komfortabel und sicher!

Altbau | Neubau | Sicherheitstechnik

Allgemeines

Die Planung der Elektroinstallation setzt eine abschließende Planung der haustechnischen Anlagen voraus, d. h. die einzubringenden Geräte müssen hinsichtlich des Standortes, des Anschlusswertes und der Betriebsweise bekannt sein. Auch die Umgebungsverhältnisse, in denen die elektrischen Anlagen betrieben werden, müssen schon bei der Planung bekannt sein. (Feuchträume, trockene Räume oder feuergefährdete Räume usw.)

Planungsgrundlagen

Die Elektroinstallation sollte nicht nur den gerade anfallenden Bedarf abdecken. Vielmehr ist auch ein Ziel, die Installation so zu planen, dass auch die in Zukunft anfallenden Anforderungen erfüllt werden können.

Eine wichtige Grundlage bei jeder Elektroinstallation sind die VDE- Bestimmungen. In den VDE- Bestimmungen werden alle grundlegenden Elektroinstallationsvorschriften geregelt, wodurch z.B. die Sicherheit der gesamten Anlage gewährleistet wird.

Zu dem gibt es die Din-Normen, die nicht nur ein Mittel zur Rationalisierung und Planungsvereinfachung sind, sondern auch Mindestanforderungen und Komfort einer Elektroinstallation festlegen.

Wir sind Ihr kompetenter Partner wenn es um moderne Elektroinstallation im Wohn- und Gewerbebereich geht, denn:Wir planen umweltschonend und energiesparend!

Altbausanierung

Elektrische Anlagen – ein brisantes Thema in Altbauten

Wenn Sie Ihr altes Gebäude sanieren möchten und auf den neuesten Stand der Technik bringen wollen, sollten Sie auf jeden Fall einen Fachmann an’s Werk lassen.

Auf Putz verlegte Kabel mit für heutige Verbrauchsstandards nicht ausreichender Kapazität, ungenügende Anschlüsse mit der Folge, dass über Mehrfachsteckdosen Brücken zu den Geräten eingesetzt werden. Die Liste der potenziellen Schwelbrand-Quellen ließe sich fortsetzen.

Egal ob in Wohnhäusern, Fabrikhallen, Ladenlokalen oder in Büros – bei vielen alten Elektro-Anlagen ist die Sicherheit nicht mehr gegeben. Alte Leitungen sind schlecht oder gar nicht isoliert. Alte Zähler und Sicherungsverteilungen sind defekt oder überlastet. Solche Anlagenteile sollte man sofort erneuern, um die Brandgefahr zu vermindern.

Wir realisieren bei Altbausanierung die komplette elektrische Hausanlage. Wir legen Kabel unter Putz mit ausreichend Anschlüssen für alle zum modernen Wohnen gehörigen Geräte – einschließlich Telefon und Internet, installieren Kabelanschlüsse oder Antennenanlagen, installieren Schaltanlagen mit Leitungsschutzschaltern gegen Schäden durch Überlast oder Kurzschluss und bauen Fehlerstrom-Schutzschalter ein zum Schutz vor lebensbedrohlichen Fehlerströmen.

Bei Sanierung von Lichtanlagen in alten Büro- oder Geschäftsgebäuden berücksichtigen wir die Effizienz moderner Leuchtmittel und raten zum Einsatz von Leuchtstofflampen, die sich neben ihrem niedrigen Energieverbrauch auch durch lange Lebensdauer auszeichnen. Moderne elektronische Vorschaltgeräte arbeiten effizienter und für das Auge wohltuend flimmerfrei.

Auch bei der Sanierung einzelner Wohnungen sind wir mit unserem Fachwissen der richtige Partner!

Nutzen Sie auch unsere Komplettangebote für Ihre Renovierungsarbeiten. Vier Gewerke, ein Preis für Ihre Sanitär- /Heizungsarbeiten, Elektroinstallation, Fliesen- und Malerarbeiten.

KfW Fördermöglichkeiten für Modernisierungen

Planung und Realisierung bei Neubauten

Elektrische Anlagen vom Fachmann

Sie wollen ein Ein- oder Mehrfamilienhaus bauen und suchen den geeigneten Fachbetrieb für Ihre Elektroinstallationen? – Kein Problem!

Gemeinsam planen wir Ihre Elektro-Installation ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen.

Heutzutage darf man den technischen Fortschritt nicht ignorieren. Im Zeitalter der elektronischen Kommunikation darf z.B. der Telefon-, Netzwerk und Antennenanschluss in keinem Raum fehlen. Man weiß ja nie genau, wer, wann und wo jemand im Internet surfen möchte.

Auch die automatische Jalousiesteuerung ist längst kein Luxus mehr. Wenn Sie mal verreisen oder öfter spät nach Hause kommen, dann öffnen und schließen sich Ihre Jalousien voll automatisch. Natürlich kann man das auch noch auf die Beleuchtung und eine Alarmanlage ausweiten. Und damit haben Sie schon ein gut abgesichertes Gebäude. Zudem sollte man auch überlegen, ob eine Sprechanlage nicht sinnvoll wäre, vor allem dann, wenn sich das Gebäude über mehrere Etagen erstreckt. Diese kann man sehr gut mit einer Telefonanlage kombinieren, so dass man von jedem Telefon aus die Haustürklingel hören, mit dem Besucher sprechen, und letztendlich auch die Haustüre öffnen kann.

Achten Sie auf folgende Punkte, wenn Sie Ihre neue Installation planen:

  • Beleuchtungssteuerung im Innen- und Außenbereich
  • Kommunikationstechnik, Videosprechanlagen
  • Telefonanlagen, Internet, EDV Netzwerk
  • Anzahl der Schalter und Steckdosen flexibel planen
  • Photovoltaik, Wärmepumpe, kotrollierte Wohnraumbelüftung
  • Antennenanlage, Kabel – Sat – DVB-T
  • Sicherheitstechnik, Videoüberwachung
  • Rauchmelder, Alarmanlagen
Unsere Referenzen sprechen für uns
KfW Fördermöglichkeiten für Kauf und Neubauten

Sicherheit – mehr denn je ein wichtiges Thema!

Die Stichworte sind: Einbruch, Überfall, Feuer, Blitzeinschlag, Überflutung – mit möglicherweise Existenz bedrohenden Folgen. Damit es nicht so weit kommt, gibt es umfassende Warn- und Schutzsysteme.

Die Elektrotechnik bietet viele Komponenten zum Schutz von Immobilien und Außenanlagen und natürlich von Personen, die sich dort aufhalten:

  • Rauchmelder, Vorschrift in Schleswig – Holstein
  • Gasmelder, Feuchtigkeitsmelder
  • Warnanlagen, Bewegungsmelder
  • Blitzschutz, Überspannungsschutz
  • Videoüberwachungsanlagen
  • Alarmanlagen, Funkalarmsysteme
  • Hausnotrufsysteme

Gerne entwickeln wir für Sie ein auf Ihre Situation abgestimmtes Sicherheitspaket!

Der E-CHECK

e-check fachbetrieb

Sicherheit vom Elektromeister!

Stellenangebote

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin

Elektromeister und Elektroinstallateure

Sie verfügen über Berufserfahrung im Kundendienstbereich und der Neuinstallation? Dann erwarten wir gern Ihre schriftliche Bewerbung.
Zum 01. August 2017 haben wir einen Ausbildungsplatz als

Elektrotechniker der Energie- und Gebäudetechnik

zu vergeben. Mehr Informationen zur Ausbildung unter: e-zubis_mittel